• Synonym für Allergien - eine Pusteblume
    Allergologie
  • Skalpell - steril auf grauem Untergrund
    Ambulante-Operationen
  • faltige Haut
    Berufsdermatologie
  • Frau erhält Botox Injection
    Botox
  • Quellgas vor blauem Hintergrund
    Carboxy
  • junge und alte Frau mit schöner Haut
    Filler
  • Laserstrahlen
    Lasermedizin
  • Pflanze und Pipette auf Holz
    Mesotherapie
  • schöne Beine - glatt vor weißem Hintergrund
    Phlebologie
  • Photodynamik mit rotem Licht
    Photodynamische-Therapie
  • Hinweisschild UV auf der Tür zum Behandlungszimmer
    UV-Therapie
  • Rücken mit schematischer Darstellung des Hautaufbaus
    Vorsorge

Lasermedizin

rote Laserstrahlen auf einen Punkt zentriert

Entfernung von gutartigen Hautveränderungen, Behandlung von Gefäßveränderungen, Enthaarung, Warzentherapie

Therapie mit gebündeltem Licht

Hautrötungen durch neu entstandene Gefäße  im Gesicht, besonders an den Wangen, beeinträchtigen das Aussehen und wir fühlen uns nicht mehr attraktiv . Bei Aufregung,  in warmen Räumen, nach Genuß von schärferen Speisen oder einem Glas Alkohol kommt es oft zur Zunahme der Rotfärbung. Mit Lasertherapie sind diese Hautveränderungen sehr gut behandelbar.

Bei dieser Methode wird die Haut einem äußerst kurzem, hochenergetischen Lichtimpuls ausgesetzt. Es ist keine Schmerzbetäubung erforderlich, da die Behandlung lediglich wie ein schwacher Nadelstich empfunden wird. Häufig sind mehrere Sitzungen in bestimmten Zeitabständen erforderlich.

Alterswarzen sowie Blutschwämmchen kommen im Gesicht und am gesamten Körper vor und sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Sie haben keinen Krankheitswert, können aber gelegentlich Juckreiz hervorrufen und auch kosmetisch als sehr störend empfunden werden. Auch dafür gibt es die Möglichkeit einer Lasertherapie.

Bestimmte gutartige Hauttumoren wie z.B. Viruswarzen oder Fettablagerungen unter den Augen und noch vieles mehr müssen nicht chirurgisch entfernt werden, sondern können auch mit Lasertherapie behandelt werden. Dafür eignet sich besonders der CO2 Laser, der als „klassischer“ chirurgischer Laser gilt. Seine Wirkung auf die Haut ist sofort sichtbar. Vor der Anwendung wird eine örtliche Betäubung durchgeführt. 

Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf einen kostenlosen Beratungstermin in unserer Praxis. 

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen die Kosten für die Laserbehandlung nur in 

Ausnahmefällen, nicht bei rein kosmetischer Indikation.